• Lenkmatten

    Lycos Competition und Symphonie Pro im Starkwind auf Halde Norddeutschland

    Letzten Sonntag war der vorerst letzte Tag der Starkwindphase hier man Niederrhein. Grund genug mich auf den Weg zur Halde Norddeutschland zu machen. Trotz nicht allzu guter Wetteraussichten, es sollte immer wieder mal regnen. Und wer die Halde kennt weiß, das man oben keine Möglichkeit hat sich vor Regen zu schützen. Oben auf der Halde angekommen war zunächst weniger wind als gemeldet. 2-3 Bft, mehr war nicht. Keine anderen Drachenflieger zu sehen, aber ein paar Buggyfahrer. Startklar machte ich zunächst die Spiderkites Lycos Competition 1.8 PS. Und wie immer war es Mega diese Lenkmatte zu fliegen. Selbst bei wenig Wind fliegt sie schnell und präzise. Danach war die HQ Symphonie…

  • Lenkmatten

    Starkwindfliegen diverser Lenkmatten am 13.03.21

    Nach der Arbeit am Samstag noch schnell auf die Wiese am Ölhafen in Wesel. Den ganzen Tag war es windig gewesen, wie schon die Tage zuvor. Natürlich wollte ich das noch ausnutzen. Die Matten waren vorsorglich schon im Auto deponiert um keine Zeit zu verlieren. An der Wiese angekommen dann erstmal Ernüchterung. Der Wind hatte leider schon nachgelassen. Trotzdem packte ich die Matten aus. Und dann auf einmal war wieder Wind da. Gemessene 25-34 km/h, super, so wollte ich das. Nacheinander bin die folgende Lenkmatten geflogen: Peter Lynn Hype Play 1.9 an 30 m Leinen 80 daN Spiderkites Lycos 1.4 PS an 30 m Leinen 80 daN Prism Synapse 140…

  • Allgemein

    Invento HQ Lenkmatten und warum ich diese bisher nicht testete und was ich weiter plane

    Lange habe ich mich gegen Matten des Hersteller Invento HQ gewehrt. Ich verbinde mit den Lenkmatten des Herstellers immer regenbogenfarbene Lenkdrachen. Zum anderen gab es ja diesen anderen Lenkmattenblog, der die Dinger von HQ ausgepackt hat, etwas dazu erzählte und dies als Lenkmattentest „verkaufte“. Natürlich mit Link zu Amazon, damit er ein paar Cent am Verkauf der Matten verdient die er anpries. An sich ist ja nichts verwerfliches dabei wenn man durch Werbelinks ein paar Euro verdient (wird es hier im Blog in Zukunft auch geben) denn schließlich kostet so eine Webseite auch Geld und die Matten für einen Test müssen ja auch gekauft werden. Wenn es aber nur Matten…

  • Lenkmatten

    Lenkmatten für Einsteiger – Teil 2 des Test

    Im ersten Teil des Test von Lenkmatten für Einsteiger habe ich die 5 Lenkmatten ausführlich vorgestellt. Im 2. Teil ging es mit den Matten auf die Halde Norddeutschland und auf die Wiese am Ölhafen in Wesel. Leider zog sich die Zeit seit der Veröffentlichung des 1. Teil dann doch etwas in die Länge. Zum einen war nicht das passende Wetter und auch zeitlich passte es oft nicht. Daher habe ich nun auch den angedachten 3. Teil mit in diesen Teil hinein gepackt. Vielleicht mache ich irgendwann noch mal einen weiteren Teil wenn viel Wind und passendes Wetter herrscht. So, nun aber zum 2. Teil. Als erstes bin ich mit den…

  • Tipps und Tricks

    Flugleinen, warum man mehrere braucht

    Viele Drachen bzw Lenkmatten werden RTF (ready to fly) ausgeliefert, also komplett mit Flugleinen und Handschlaufen. Dabei muss man aber bedenken, das die mitgelieferten Leinen nur ein Kompromiss sind bezüglich Festigkeit, Präzision und dem angegebenen Windbereich der für den Drachen/die Matte angegeben ist. Nicht zuletzt natürlich auch dem Preis. In den allermeisten Fällen liegen normale Dyneema Leinen bei. Die Leinen an sich sind nicht schlecht und sind für den Anfang geeignet. Nachteil dieser Flugleinen ist jedoch, dass diese relativ dick sind und zum Nachlängen neigen. Soll heißen, je öfter man fliegt und das dann bei höheren Windgeschwindigkeiten werden die Leinen länger und das auch noch ungleichmäßig. Ungleich lange Leinen führen…

  • Lenkmatten

    Spiderkites Lycos 1.4 PS vs Lycos 1.6 LC vs Amigo 1.35

    Nachdem ich mir die Lycos 1.4 PS gegönnt habe, war ich natürlich auf der Wiese um die Lenkmatte zu fliegen. Und natürlich wollte ich sehen, wie sich die aktuell kleinste Lycos gegen ihre Vorgängerin, der Lycos 1.6 LC schlägt. Als Zugabe habe ich die Amigo 1.35 dazu genommen als Einsteigermatte. Die Bedingungen zum Test waren Binnenlandtypisch natürlich nicht optimal. Böiger Hackwind zwischen 2-4 BFT, ab und an auch mal eine 5er Böe. Angeleint waren die Matten an 60 daN Leinen in 30 m Länge. Was als erstes auffällt ist natürlich das Tuch aus denen die Matten genäht sind. Das dünnste und leichteste ist das der 1.6, gefolgt von der 1.4…

  • Lenkmatten

    Neu in der Drachentasche: Spiderkites Wasabi 2.2

    Die Wasabi 1.5 ist eine meiner ersten Matten gewesen und immer noch eine der Matten, die ich am liebsten fliege. Ich habe das Modell von 2018, das schon mit Profile Support ausgestattet ist. Sie fliegt perfekt und hat zudem ein echt tolles Design. Überhaupt finde ich die Wasabi Modelle ab 2018 optisch die schönsten Matten die es von Spiderkites gab und gibt. Nun habe ich durch Zufall bei eBay Kleinanzeigen eine gebrauchte Wasabi gefunden, das Vorgängermodell ohne Profile Support. Aus Castrop Rauxel bot jemand die Wasabi 2.2 an für 75 €, wenig geflogen, komplett mit Leinenset und Tasche, so wie sie damals auch verkauft wurde. Rund 2 Wochen habe ich…

  • Drachenfeste/Meetings

    Haldenfliegen am 18.11.18

    Ziemlich spontan verabredeten sich in der Woche zuvor einige Mitglieder des Drachenforum zum gemeinsamen Drachenfliegen auf der Halde Norddeutschland. Vorausgesagt war bestes Flugwetter bei rund 4 Grad mit Wind von 3-5 Bft. Um 11 Uhr war ich auf der Halde bei 1 Grad und Wind zwischen 13 und 22 km/h und Sonnenschein. Also alles Bestens. Zuerst packte ich die Spiderkites Smithi Pro aus. So konnte ich dann endlich bei vernünftigem Wind das 4-Leiner Mattenfliegen üben. Die Tage zuvor war ja kein Wind in Voerde vorhanden. Nach und nach trafen weitere Drachenpiloten ein. Insgesamt duftest es ca 18 Mitglieder des Forum gewesen sein, die im Laufe des Tages zum fliegen oben…