• Lenkdrachen

    Lenkmattenfliegen auf Halde Norddeutschland am 14.02.21

    Nachdem man die letzten Tage aufgrund von Schnee und Eis so gar keine Lust hatte das Haus unnötig zu verlassen, zog es mich am 14.02. dann doch zur Halde Norddeutschland. Wie schon befürchtet war der Parkplatz rappelvoll. Alle wollten den wohl letzten Tag des Schnee nutzen und waren mit ihren Schlitten unterwegs. Oben auf der Halde angekommen, hatte ich Glück. Die Süd-West Wiese war fast frei von Schnee (hatte der Wind weggeweht) und so hatte ich Platz genug zum Drachenfliegen, ohne mit den Schlittenfahrern in Konflikt zu kommen. Es herrschten optimale Bedingungen. Wind aus Süd mit 15-20 km/h und Sonnenschein. Blöd nur das der Boden hart wie Beton war, weil…

  • Lenkmatten

    HQ Symphonie Pro 1.8 – Einzeltest

    Eine neue Lenkmatte ist eingetrudelt bei mir. Diesmal ist es eine HQ Lenkmatte. Und zwar die HQ Symphonie Pro 1.8 in der Limited Variante. Spannweite 180 cm Höhe: 60 cm Windbereich 2-6 Bft Der Preis der Lenkmatte beträgt 79,- € UVP RTF, also mit Flugleinen (100 kp 25m Länge) Das erste was mir aufgefallen ist, sie ist sehr gut verarbeitet. Das fängt bei den Nähten an. Alles Top. Im Gegensatz zu allen anderen Matten die ich besitze sind die Waagenschnüre ummantelt und genäht. Bei den anderen Lenkmatten sind die Schüre geknotet. Dazu sind sehr wenige Waagenschnüre verbaut. Sie kommt mit 16 Anknüpfpunkten an den Schirm aus. Im Vergleich dazu die…

  • Allgemein

    Invento HQ Lenkmatten und warum ich diese bisher nicht testete und was ich weiter plane

    Lange habe ich mich gegen Matten des Hersteller Invento HQ gewehrt. Ich verbinde mit den Lenkmatten des Herstellers immer regenbogenfarbene Lenkdrachen. Zum anderen gab es ja diesen anderen Lenkmattenblog, der die Dinger von HQ ausgepackt hat, etwas dazu erzählte und dies als Lenkmattentest „verkaufte“. Natürlich mit Link zu Amazon, damit er ein paar Cent am Verkauf der Matten verdient die er anpries. An sich ist ja nichts verwerfliches dabei wenn man durch Werbelinks ein paar Euro verdient (wird es hier im Blog in Zukunft auch geben) denn schließlich kostet so eine Webseite auch Geld und die Matten für einen Test müssen ja auch gekauft werden. Wenn es aber nur Matten…