Lenkdrachen

Lenkmattenfliegen auf Halde Norddeutschland am 14.02.21

Nachdem man die letzten Tage aufgrund von Schnee und Eis so gar keine Lust hatte das Haus unnötig zu verlassen, zog es mich am 14.02. dann doch zur Halde Norddeutschland.
Wie schon befürchtet war der Parkplatz rappelvoll. Alle wollten den wohl letzten Tag des Schnee nutzen und waren mit ihren Schlitten unterwegs.
Oben auf der Halde angekommen, hatte ich Glück. Die Süd-West Wiese war fast frei von Schnee (hatte der Wind weggeweht) und so hatte ich Platz genug zum Drachenfliegen, ohne mit den Schlittenfahrern in Konflikt zu kommen.
Es herrschten optimale Bedingungen. Wind aus Süd mit 15-20 km/h und Sonnenschein.
Blöd nur das der Boden hart wie Beton war, weil er natürlich noch gefroren war.
Also konnte ich keine Bodenanker einsetzten und musste den Rucksack als Befestigung nutzen.

Als erstes interessierte mich natürlich, wie die Hype Play 1.9 sich bei dem Wind macht. Beim Test war sie ja negativ aufgefallen durch ihre schlechte Schwachwindperformance.
Aber leider macht sie auch bei 15-20 km/h keine gute Figur. Sie zittert sich durch das Windfenster. Erst in den kurzen Phasen wo es mal gegen 25 km/h Wind ging, hörte das Zittern auf und sie lag stabiler in der Luft. Das bestätigt meine Einschätzung vom Test, das die Matte für die Küste geeignet ist und hohe 3 Bft an Wind braucht um vernünftig zu fliegen.
Geflogen bin ich sie übrigens mit 25 m Leinen in 100 daN Bruchlast.

Als nächstes hatte ich die HQ Symphonie Pro 1.8 in der Luft. Angeleint an 30 m 100 daN Leinen macht sie vom Start an Spaß. So muss eine Matte fliegen.
Schöne Geschwindigkeit, satter Zug der in dem Windbereich nicht überfordert, reaktionsschnell. Sie macht einfach Spaß.

Zum Schluss dann noch die Sigma Spirit 1.5
Ebenfalls eine tolle Matte die auch schnell ist. Angeleint hatte ich diese an 60 daN Leinen in 30 m Länge.
Tolle Ground pass konnte ich fliegen und auch die Spin machen Spaß mit der Matte.

Nachdem die Sonne untergegangen ist packte ich meine 7 Sachen wieder ein und machte mich an den Abstieg von der Halde.
Ein toller Flugtag auf der Halde. Leider war ich als Drachenflieger an dem Tag allein oben.

Hier noch ein Video vom Sonntag:

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.