Lenkdrachen,  Lenkmatten

Kiten auf Halde Norddeutschland 30.08.20

Schon länger her das ich auf Halde Norddeutschland war zum Drachenfliegen. Und da mein Sohn unbedingt fliegen wollte mit seinem neuen Drachen, sind wir trotz schlechter Windaussichten dort hin gefahren.
Hier bei uns auf der Wiese hätte es gar keinen Sinn gemacht. Auf der Halde bestand wenigstens die Chance etwas mehr Wind abzubekommen.

Am Parkplatz der Halde dann ein paar Matten und Stabdrachen in den großen Rucksack gepackt und die Treppe hoch. War das schon immer so anstrengend da hoch zu laufen? 😉

Oben angekommen war zunächst mal fast Nullwind. also abwarten und schon mal den Prism 4-D ausgepackt und aufgebaut. Luca hat seine Spiderkites Fledermaus startklar gemacht.

Kurze Zeit war es immer mal möglich den Prism 4-D in die Luft zu bringen. Aber längeres fliegen war nicht drin.
Ein Gleitschirmpilot wartete auch auf besseren Wind.

Dann gab es doch noch etwas längere Windperioden, so das ich auch die Spiderkites Smithi Pro an die Leine nehmen konnte.
Zwischenzeitlich hat sich noch BastiRa aus dem Drachenforum eingefunden und seine Spiderkites Shiva ausgepackt.

Rund 3,5 Stunden waren wir oben gewesen, so richtig viel geflogen sind wir nicht. Kurz vor Schluss hat Luca dann noch die Spiderkites Wasabi 1.5 an die Leine genommen und sich mit der versucht.

Wenigstens ein paar schöne Aufnahmen sind herausgekommen.
Hier das Video:

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.